Autor: limage

Otto Küsel – Funktionshäftling

Küsel war aufgrund verschiedener Vermögensdelikte inhaftiert worden.[2] Er wurde am 20. Mai 1940 als einer von 30 kriminellen Häftlingen aus dem KZ Sachsenhausen ins Stammlager des KZ Auschwitz  überstellt. In Auschwitz erhielt Küsel die Häftlingsnummer 2 und gehörte damit zu den ersten Häftlingen in diesem Lager.

Küsel koordinierte als Funktionshäftling den Einsatz der Arbeitskommandos. Im Gegensatz zu vielen anderen Häftlingen in ähnlichen Positionen nutzte Küsel seinen Handlungsspielraum, um Häftlingen beispielsweise durch die Zuweisung leichterer Arbeiten zu helfen.

Ein Porträt über das Leben des Kapo Otto Küsel – der Kleinkriminelle aus Berlin-Moabit.

Das 18. Revier

Drehbuch:                Robert Kowalewski

Sparte:                      Kinospielfilm

Genre:                       Action / Drama / Martial Arts

Lauflänge:                110 min

Durch einen vermeintlich vermasselten Einsatz, ermittelt ein suspendierter Polizist auf eigene Faust gegen ein Pharmaunternehmen und deckt einen riesigen Skandal auf.

Der Befreiungsversuch einer entführten Tochter eines Spitzenpolitikers wird zu einem Fiasko. Der Polizeichef beugt sich dem Druck der Öffentlichkeit und entlässt den Einsatzleiter Robert Trojan.

Knapp zwei Jahre nach seiner Zwangspause, arbeitet Trojan mittlerweile als Berater der Polizei im „18t. Revier“, dass grenzübergreifend zwischen Polen und Deutschland ermittelt.

In einem Labor werden drei tote Wissenschaftler gefunden.

Die Ermittlungen drohen ins Leere zu laufen, die Beamten stoßen immer wieder auf Widerstände, Widersprüche und eine Mauer des Schweigens.

Das „18te Revier“ ist eine Geschichte über Gier, Manipulation, Kontrolle und  Gerechtigkeit.

Newsroom – Eine Reise durch den Nachrichtendschungel

Noch immer üben TV-Nachrichten eine magische Wirkung auf Milliarden Menschen auf der ganzen Welt aus. Ob Wahlergebnisse, Rücktritte, Streiks, Sportereignisse oder die Wetterlage – durch die Wucht der Bilder vermittelt kein anderes Medium die Informationen so emotional, so packend und zeitnah wie die TV-News.

Die Dokumentation Newsroom geht der Frage nach, was News-Redaktionen auf der ganzen Welt verbindet und blickt hinter die Kulissen. Was ist eine Nachricht? Wie wird sie gemacht und aufbereitet? Newsroom stellt sich der Frage, wohin sich die Nachrichten-Vermittlung künftig entwickelt.

Die Arbeit der Macher auf der ganzen Welt wird zunehmend infrage gestellt. Facebook, Twitter, Instagram oder Google sind die neuen Informationskanäle. Newsroom porträtiert eine Branche im Wandel.

 

Das Geheimnis von Golombi

Produktion:                                      l ` image media GmbH

Drehbuch und Regie:                    Robert Kowalewski

Sparte:                                             Kinospielfilm

Genre:                                              Kinder – Fantasy / Abenteuer

Lauflänge:                                        95 min

Produktionsjahr:                             2018 / 19

Produktionsland:                            Deutschland

Marvin und seine vier Besten Freunde teilen das gleiche Schicksal. Ihre Eltern haben keine Zeit für sie. Auf sich allein gestellt, versuchen sie etwas Aufregendes zu erleben. Der zufällige Fund einer alten Kiste verändert das Leben der Kinder.